Eine Kündigung wegen Eigenbedarf zum Zwecke der beruflichen Nutzung kann unter Umständen zulässig sein. Das gilt sogar dann, wenn die Wohnung ausschließlich für die berufliche Tätigkeit genutzt werden soll.

Zum BGH, Versäumnisurteil vom 26. September 2012 – VIII ZR 330/11 –, juris ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Mietrecht, Berlin und Essen.

Weiterlesen->



Eigenbedarfskündigung: Täuscht der Vermieter Eigenbedarf vor, macht er sich gegenüber dem Mieter schadensersatzpflichtig.

Ein Artikel von Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Alexander Bredereck Berlin und Essen, zum BGH, Versäumnisurteil vom 13. Juni 2012 – VIII ZR 356/11 –, juris.

Weiterlesen->



Wie sind die Interessen von Vermieter und Mieter bei einer Eigenbedarfskündigung gegeneinander abzuwägen?

Dazu ein Beitrag zum Urteil des Landgerichtes Frankfurt/Main, Urteil vom 23.8.2011 – 2-11 S 110/11 von Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen

Weiterlesen->



Umstände, die dem Mieter bereits in einem gesonderten Schreiben mitgeteilt wurden oder ihm aus sonstigen Gründen bereits bekannt sind, muss der Vermieter nicht noch einmal ausdrücklich in der Eigenbedarfskündigung aufführen.

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen zum Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH, Versäumnisurteil vom 06. Juli 2011 – VIII ZR 317/10 –, juris).

Weiterlesen->



Eigenbedarfskündigung: Familienangehörige im Sinne von § 573 Abs. 2 Nr. 2 BGB sind auch leibliche Nichten und Neffen des Vermieters aufgrund ihres nahen Verwandtschaftsverhältnisses zum Vermieter.

Ein Artikel von Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Alexander Bredereck, Berlin und Essen, zum BGH Urteil vom 27. Januar 2010 – VIII ZR 159/09 –, BGHZ 184, 138-148.

Weiterlesen->



Täuscht der Vermieter Eigenbedarf vor und kündigt das Mietverhältnis daraufhin, steht dem Mieter auch dann Schadensersatz zu, wenn die Kündigung unwirksam ist

Ein Artikel von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen, zum BGH Urteil vom 08. April 2009 – VIII ZR 231/07 –, juris.

Weiterlesen->



Eigenbedarfskündigung: Der Vermieter kann zumindest dann Eigenbedarf hinsichtlich der Wohnungsnutzung für einen Schwager geltend machen, wenn zu diesem ein besonders enger Kontakt besteht. (BGH, Beschluss vom 03. März 2009 – VIII ZR 247/08 –, juris).

Dazu ein Artikel von Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Weiterlesen->